Projekt "Menschen für Menschen" bei LC Berlin-Pariser Platz

Einen interessanten und sehr informativen Abend konnten die Lions im Rahmen des Präsenzmeetings am 14.09.2016 in der Bibliothek des Grand Hyatt Berlin verbringen.
Unser Präsident Dirk Kasten hatte für diesen Abend als Referenten Herrn Dr. Peter Schaumberger eingeladen, der einen sehr spannenden Vortrag über das Projekt „MENSCHEN FÜR MENSCHEN, Karl-Heinz Böhm Äthiopienhilfe“ gehalten hat.


Die Ausbildung von Herrn Dr. Peter Schaumberger in der landwirtschaftlichen Betriebslehre, in welcher er auch promovierte, prädestiniert ihn aufgrund seiner profunden Kenntnisse für den sehr schwierigen Komplex der Äthiopienhilfe.
Herr Dr. Peter Schaumberger arbeitet als verantwortlicher Vorstand für die Stiftung MENSCHEN FÜR MENSCHEN Deutschland und in dieser Eigenschaft reist er auch persönlich nach Äthiopien.
Der sehr anschauliche Vortrag über die Äthiopienhilfe brachte den Lions die 35 Jahre alte Hilfsorganisation nahe. Herr Dr. Peter Schaumberger berichtete, dass vorrangig die Hilfe zur Selbstentwicklung mit vielen Kleinprojekten gefördert werden, die ortsbezogen und mit den dort jeweils ansässigen Menschen durchgeführt werden. Er berichtete von Modell-Bauerhöfen, welche die Hilfsorganisation initiiert hat, wie auch von Schulen, die gebaut und noch geplant werden.



Die Schwerpunkte der Hilfsorganisation liegen auf der nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung, Wasser und Hygiene, Bildung, Gesundheit und gesellschaftlicher Entwicklung und Einkommen.
Die Finanzierung der Förder- und Entwicklungsprojekte erfolgt ausschließlich auf der Grundlage von privaten Spenden, wozu sicherlich der eine oder andere Lions an diesem Abend motiviert wurde.

Text: D. Buseck
Fotos: D. Buseck

                            --------------------------------------------

 

Fahrt des LC Berlin-Pariser Platz mit der "Josefine“   am 10.8.16

Alle Jahre wieder stechen die Lions in See, sprich ins Wasser der Berliner Flüsse und Kanäle , und davon gibt es bekanntlich eine Menge. Wieder versammelten sich rd. 30 Lions und ihre Freunde und Angehörigen am Urban-Hafen in Kreuzberg, um die dreistündige Fahrt mit der alten, aber stimmungsvollen „Josefine“ anzutreten. Der Wettergott spielte mit und hatte die Regenwolken kurz vor dem Ablegen vertrieben. Jörg Knorn vertrat den im Urlaub weilenden Präsidenten Dirk Kasten und begrüßte die Gäste, darunter den District Governor und Leos, den Nachwuchs der Lions. Der Governor lobte die Arbeit des LC in den diversen Projekten und meinte, hierdurch würden sich die Lions von den Rotariern unterscheiden, die mehr mit dem „Scheckbuch“ arbeiteten. Jörg Knorn wies darauf hin, dass kurzfristig ein internes Meeting des LC stattfindet, in welchem die Koordination von Aktivitäten einzelner Mitglieder zum Zwecke der Optimierung für die nächsten Benefiz-Veranstaltungen erfolgen wird.

Während die Lions anschließend das ausgezeichnete Buffet der „Josefine“ goutierten, glitt die Berliner Silhouette vorbei. Es ist erstaunlich, wie sehr sich insbesondere der Abschnitt Mitte und Friedrichshain in jedem Jahr verändert und neue Eindrücke hinterlassen. Nach drei Stunden, die im Gespräch sehr schnell vergingen, machte das unter einem italienischen Kapitän fahrende Schiff wieder fest und entließ die Lions in den dunklen Abend – bis zum nächsten Jahr.

Text: K. Ruhl

--------------------------------------------------


Das 1.Präsenztreffen für das Lions Jahr 2016/2017 fand am Mittwoch, den 13.07.2016 in der Bibliothek des Hotels Grand Hyatt statt. Überflüssig zu be-tonen, dass wir wieder von kulinarischen Köstlichkeiten und einem aufmerksamen Service verwöhnt wurden.

Die angenehme, entspannte Atmosphäre konnte auch nicht durch das ebenso spröde wie wichtige Thema „Steuern“ getrübt werden – im Gegenteil.

 

Der Club hatte zum Treffen den Präsidenten des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, eingeladen. Seit Jahrzehnten leistet der BdSt hervorragende Arbeit, wenn es gilt, auf Missstände und Verschwendung im Umgang mit Staatsfinanzen hinzuweisen – ein leider unerschöpfliches Thema.

Herrn Holznagel gelang es, mit großem Engagement seine Informationen zum Steueraufkommen und zu seiner Verwendung vorzutragen und die Spannung bei seinen Zuhörern aufrecht zu erhalten. Dies war auch bei der Beantwortung der Fragen zu spüren.


Ein besonderes Ereignis aus dem Clubleben am Rande des Präsenztreffens war die Nachricht, dass unser LF Olaf Kensicki glücklicher Vater einer Tochter geworden ist, die den Namen Emma erhalten hat. Wir beglückwünschen unseren Lions-Freund zu diesem Ereignis und wünschen dem neuen Erdenkind alles erdenklich Gute.

 

Text: D. Buseck
Fotos: D. Buseck