Besuch des Zoologischen Gartens in Berlin-Charlottenburg

 

Es ist schon gute Tradition unseres Clubs, den Abschluss des Lions-Jahres mit dem Besuch des Zoologischen Gartens zu begehen. Wie jedes Jahr lockte dieses Ereignis viele Lionsfreunde und Gäste an. Doch dieses Jahr war die Schar, die unsere Präsidentin, Frau Dorothea Buseck, und Herr Heiner Klös vom Zoologischen Garten begrüßen konnten, besonders groß. Wir hatten nämlich noch unseren Löwenkinder-Chor und die Eltern der Kinder zu diesem Treffen eingeladen. Am Ende des Abends wollten die Kinder in der Waldschenke einige Lieder vortragen.

                                           

Doch vorher stand eine ausgedehnte Führung zu einigen besonderen Gehegen des Zoos auf dem Programm. Wie immer verstand es Herr Klös besondere Eigenschaften der Tiere in humorvoller Art zu beschreiben. Auch mit einigen Anekdoten und Geschichten wusste er aufzuwarten, so dass die Führung sowohl für die Kinder als auch die Erwachsenen ein Zugewinn an Wissen über die Tierwelt brachte und darüber hinaus ein Genuss war.

       

            

Besonderes Augenmerk wurde dieses Mal den verschiedenen Arten der Rinder geschenkt. So erfuhren wir viel Wissenswertes über Bisons, Wisente, Wasserbüffel, Yaks und Kaffernbüffel.

                   

Nachdem ein neugeborenes Robbenbaby bewundert werden konnte, wurde der inzwischen zu einem stattlichen Burschen herangewachsenen Eisbären Knut besucht und gebührlich bestaunt.

                         

Zum Abschluss trafen wir uns in der Waldschenke des zoologischen Gartens, wo uns noch ein besonderer Genuss erwartete. Die „Löwenkinder" sangen unter der Leitung von Jan Olberg und mit der Assistenz der Damen Kristina Kohlmyer und Norienne Januszewski einige fröhliche Lieder. Ein starker und lang anhaltender Applaus war der Dank der Zuhörer für diese temperamentvolle und gelungene Darbietung. Danach stärkten sich alle am wie immer reichhaltigen und mit delikaten Speisen angerichteten Buffet.

  

                         

Mit dieser Veranstaltung ging ein gelungenes und mit vielen Höhepunkten versehenes Lionsjahr 2007 /2008 zu Ende. 

 

H. A.