Musikalische Lesung „Hoffmanns Erzählungen über A. Dvorak“

                    in der Pommernschule, Berlin-Charlottenburg

 

                                      

Nach dem großen Erfolg der Veranstaltung  „Hoffmanns Erzählungen über Mozart und andere Genies“ mit Herrn Dr. Hans Hoffmann im Mai 2006 in der Pommernschule organisierte der Lions Club Berlin-Pariser Platz zusammen mit der Pommernschule wieder eine Lesung mit dem Titel „Hoffmanns Erzählungen über Antonin Dvorak. Der Erlös wurde für das Projekt LÖWENKINDER verwendet. Der österreichische Schriftsteller Dr. Hoffmann sagte wieder zu, aus seinem neuesten Buch zu lesen, ohne ein Honorar zu erhalten und stellte uns auch eine Reihe von Büchern für den Verkauf zur Verfügung.

 

Die von den Schülern betriebene Cafeteria der Pommernschule stellte wieder ein reichhaltiges Buffet und Getränke zur Verfügung. Den Erlös daraus kam dem Förderverein der Pommernschule zugute, der damit die Projekte der Schule gegen Gewalt und für Toleranz unterstützt.

                                       

Die Leiterin der Pommernschule, Frau Annette Müller, und der Präsident des Lions Clubs Berlin-Pariser Platz, Herr Friedrich K. Gothe begrüßten die zahlreichen Besucher und dankten den Künstlern für ihr Auftreten.

                                  

Für das musikalische Programm konnte das Julius-Stern-Trio mit Julia Kretz (Violine), Sabina Chukorowa (Klavier) und Tobias Bloos (Violoncello) gewonnen werden, die Stücke von Antonin Dvorak („Dumky-Trio“, op. 90, 1., 2., 3., 6. Satz) und Johannes Brahms (Trio C-Dur, 2. Satz) vortrugen. Dass Julia Kretz eine Ur- Urenkelin von Dvorak ist, gab der Veranstaltung noch einen besonderen Reiz.

                            

Der LÖWENKINDER-Chor unter der Leitung von Kristina Kohlmeyer und mit der Unterstützung von Norienne Januszewski sang Lieder von Dvorak (Dyba Byla Kosa Nabrosena) und Johannes Brahms (Marienwürmchen und Sandmännchen). Nach ihrem begeisternden Auftritt erhielten die Kinder Geschenktüten, die von der Berliner Sparkasse gespendet wurden.

                                            

In seiner Lesung aus seinem Buch „Aus der neuen Welt“, das er über das Leben und Wirken von A. Dvorak geschrieben hat, brachte Dr. Hans Hoffmann den Zuhörern in sehr kurzweiliger Art die Persönlichkeit des böhmischen Komponisten nahe. Der erfolgreiche Weg des Musikers aber auch einige Schicksalsschläge in dessen Leben wurden sehr lebendig dargestellt.

                             

                                

                       

In der Pause stärkten sich Akteure und Besucher am reichhaltigen Buffet, das von Schülern und Lehrern der Pommernschule angeboten wurde. H. Hoffmann signierte in dieser Zeit seine Bücher, die von vielen Besuchern der Veranstaltung erworben wurden.

                                 

Der lang anhaltende Beifall während und nach der Veranstaltung bewies allen Akteuren, dass sie ein begeisterndes Programm geboten hatten.

                                 

Der finanzielle Erfolg dieser Activity war gut, sodass das Projekt „LÖWENKINDER“ ohne Probleme auch im nächsten Jahr fortgeführt werden kann.

 

H. A.