Neujahrsempfang zusammen mit dem LC Berlin-Glienicker Brücke

Das erste Treffen im Kalenderjahr stellt unser Neujahrsempfang dar, der nun schon zum 5. Male zusammen mit dem Lions-Club Berlin - Glienicker Brücke gestaltet wird.

Die beiden Präsidentinnen, Frau Bettina Neugebauer (LC Glienicker Brücke) und Frau Dorothea Buseck (LC Pariser Platz) stellten ein Programm vor, das alle Teilnehmer des Abends optimistisch auf das neue Jahr einstellen sollte.



Wie schon bei der Weihnachtsfeier startete der Abend mit einer musikalischen Ouvertüre, die alle begeisterte. Vor allem waren es wieder junge Künstler wie die neunjährige Henriette Schirner mit ihrer Violine und der ebenfalls noch jugendliche Andreas Schulz am Klavier.

 

Um doch sicher zu wissen, dass sich das neue Jahr auch gut anlässt, wurde die Kartenlegerin Claudia Hieck engagiert, die jedem Teilnehmer für diesbezügliche Auskünfte zur Verfügung stand. So konnten die ganz Neugierigen während des Abends sich geschützt durch einen Paravent die Karten legen lassen.



Frau Dr. Petra Lange vom LC Berlin-Glienicker Brücke kommentierte dieses Ereignis mit einem Gedicht von Ringelnatz über dieses Thema.

 

Nach der Stärkung am reichhaltigen Buffet  zeigte Leo Henry Koch am Marimbaphon seine virtuosen Fertigkeiten.



Interessante und lebhafte Gespräche zwischen den Teilnehmern verliehen dem Abend auch eine besondere Note.

 

 

Für das neue Jahr gab Frau Dr. Petra Lange ein Rezept von Catharina Elisabeth von Goethe, der Mutter des Dichterfürsten Goethe, allen Teilnehmern mit:

„Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid und Bitterkeit, Geiz und Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.“

Bei regelmäßiger Einnahme dieses Gerichts wird es im neuen Jahr wenig Probleme vor allem im zwischenmenschlichen Bereich geben.

H.A.